Siaka Diarra

Siaka Diarra arbeitet auf dem großen Markt von Bobo Dioulasso und auch bei sich zu Hause auf dem Hof seiner Familie, im Stadtteil Dogona von Bobo Dioulasso.

Seine Brüder sind Musiker, er stammt aus einer Familie von Griots. Siaka ist der Älteste, daher liegt die Verantwortung der Familie bei ihm. Er ist der erste Schneider, mit dem ich mich für die Herstellung der Stofftaschen in Verbindung gesetzt habe.

Ich arbeite seit 2009 mit ihm.

Dao Drissa

Während eines Aufenthalts mit meiner Nichte in Bobo Dioulasso, kontaktierte ich Drissa, weil ich für sie einen Violinspieler suchte, der ihr das Spiel auf der traditionellen afrikanischen Geige zeigen könnte.

Drissa erzählte mir dann, dass er von der Musik allein nicht leben kann und eine Schneiderei hat. Wir vereinbarten dann gemeinsam zu lernen, wie man Taschen fertigt, denn ich selber hatte ja damals auch noch nicht viel Erfahrung.

Er ist seit 2010 mein treuer Mitarbeiter, seine Werkstatt befindet sich in kôkô, einem Viertel in der Innenstadt von Bobo Dioulasso.

Da meine Arbeit eng mit dem Entstehungsort der Taschen verbunden ist, sollte mein Unternehmen an Bobo Dioulasso erinnern, so gab ich ihm den Namen kokoso, denn, frei aus dem Bambara übersetzt, heißt “koko so” Haus Koko. 

Abdoulaye Dembele

Abdoulaye, ein ehrgeiziger, junger Unternehmer, hat schnell auf die Herausforderung reagiert, sich an die Qualität, die der europäische Markt fordert, anzupassen.

Wir haben einen ständigen, intensiven und freundschaftlichen Austausch, um unsere jeweilige Situation deutlich zu machen und aufeinander einzugehen.

Moussa Issa Dembele

Seine Werkstatt befindet sich in der Nähe meiner Gastfamilie, dort, wo auch mein Stoff- und Materiallager ist.

Die Tatsache, dass Moussa eine gute Beziehung zur Familie hat, und insbesondere auch zu Gnamboué Badolo, der die Produktion überwacht, macht es möglich, dass die Produktion das ganze Jahr über fortgesetzt werden kann, auch wenn ich in Genf bin.
Ganz zu schweigen von dem Vertrauen, das ich in seine Zuverlässigkeit habe. Seine Geduld und sein Verständnis während der langwierigen Erarbeitung der Prototypen, fördert unsere gute Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer Modelle.